Wege aus der Vermüllung

Kennen Sie dieses Gefühl, wenn Sie denken, dass Sie gaaaanz langsam verrückt werden? Nein? – Erdwesen muss Ihnen sagen: Dann fehlt Ihnen etwas!

Die Telekom verkauft einen DSL-Anschluss, um dann zu erkennen, dass – was auch immer – vorher noch getan werden muss, bevor eine Telefonleitung aus vermutlich Anfang der 60er (4/61) tatsächlich auch mit DSL umgehen kann. Noch niemals zuvor habe ich mit so tief betroffenen Telekom-Mitarbeitern gesprochen, während der Hausnotruf fortwährend lautstark beklagte, keine Verbindung mehr zu haben.

Die Anzahl der weggebrachten 120l-Altkleidersäcke beläuft sich mittlerweile auf 7+8+3+1, also 19! 1 liegt noch herum. Dazu kommen ca. 7 Tragetaschen mit Altkleidern. Und Restmüll? 2×240 Liter-Tonne und 4 120l Säcke, sowie 2 volle Tragetaschen mit uralten, bereits im Zerfall begriffenen Schuhen und einige Extras wie alte Büchertaschen, Körbe oder Luftmatratzen. Papier? Kaum noch stapelbar, aber zum verheizen ist es einfach zu warm. Der Sperrmüllstapel passt so gerade noch in die Garage, aber die Ninja ist regelrecht von Matratzen umstapelt. Armes Ding. Elektroschrott? Nur Kleinigkeiten. Sondermüll? Mengenmäßig unterhalb von einer halben Autoladung, bisher. Metallschrott? Keine Ahnung, ist noch Platz. Autoreifen? Auch die zerfallen irgendwann einfach von selbst.

Und wohin mit dem ganzen Krempel? Einfach in bisher 3 Umzugskisten gepackt. Sonst steht er da noch in 100 Jahren. So ist er wenigstens aus den Augen. Und es geht weiter. Immer weiter!

Ich kann das ganze einfach nicht mehr ernst nehmen. Überhaupt nicht mehr. Deshalb ist auch ganz egal, was daraus wird. Erdwesen ist Zuschauer im eigenen Film. Es ist einfach zu krass. Selbst für ein Erdwesen.

Über Erdwesen

Erdwesen ist ein Erdwesen! Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Erdwesen schreibt aber auch noch in einer Reihe von anderen Foren und es gibt auch Foren, in denen sie sich so unbeliebt gemacht hat, dass sie dort heute besser nicht mehr schreibt.
Dieser Beitrag wurde unter Kultur abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar