Fitness-Run der Kopftuchträgerinnen

Heute war in der HAZ für die zahlende Leserschaft zu lesen, dass offenbar ein Fitness-Studio (Fitnessloft in Hannover und Laatzen) einer 35-jährigen Sportlerin, das Tragen eines Kopftuches wegen erhöhter Unfallgefahr verboten hat.

Kaum zu glauben, was so ein Bericht für Folgen hat. Zum wirklich aller ersten mal überhaupt, fand sich das Erdwesen heute beim Rückentraining in einer Gruppe mit immerhin 4 Kopftuchträgerinnen wieder?! – Das hat das Erdwesen echt aus den Socken gehauen!

Mama, Tochter und deren zwei Töchter waren mit von der Partie. Mama stand genau im Sichtfeld des Erdwesen und war definitiv heute zum ersten mal überhaupt in einer Fitness-Veranstaltung. Sie flüchtete schon nach der dritten Übung. Die Tochter wirkte sportlich und alles in allem eher so, als trüge sie normalerweise überhaupt kein Kopftuch. Wer weiß, vermutlich ist sie nicht dazu gekommen, die Haare zu waschen und hat deswegen so eine Art Piratentuch ums Haupt gewickelt. Die jüngere Enkelin kannte Sport schon aus dem schulischen Sportunterricht, war aber sehr darauf bedacht, fast so einen Schleier zu tragen, wie ihn katholische Nonnen in 50er Jahre Filmen trugen – nur in Blau. Die ältere Enkelin war eine spaßige Person, wurde aber aufgefordert, sofort ihr Kaugummi in den Müll zu geben… Das wird dann wohl morgen in der HAZ zu lesen sein. Aber keine Bange, diesbezüglich werden auch alteingesessene Germanen belangt. Das Erdwesen parkt ihren Kaugummi dann allerdings immer auf dem Flaschendeckel zwischen. Von wegen, „in den Müll“!!

Nunja. Was in einer AfD-Hochburg so alles passieren kann?!

Tobt jetzt also in Hannover der Kopftuchkrieg. Vorsicht a.i.fitness! Wenn Ihr weiterhin die Sporthalle so schlecht heizt, erscheinen wir demnächst nicht nur mit Jacken, Wollpullovern und Decken. Nein, wir werden auch alle Kopftücher tragen!! Ja, wir wissen, dass das bei a.i.fitness tatsächlich ohne wenn und aber verboten ist, weil man es dort ablehnt, Religion und Sport zu vermischen. Aber bei uns ist es ja kein Zeichen von Religion, sondern von Kälte in Eurer Sporthalle.

Es ist allgemein bekannt, dass muslimische Frauen sich zu wenig sportlich betätigen. Wenn das also jetzt der Anreiz ist, gleich einen Vertrag im Fitness-Studio zu unterschreiben, dann macht mal. Wir werden Eure Erfolge miterleben :-)

Besser eine Fitness-Integration als gar keine und: Nieder mit dem Patriarchat!! – Willkommen in Deutschland. Wir treffen uns dann nächstes Jahr auf dem Weihnachtsmarkt zur Bratwurst mit Glühwein und das Erdwesen ist dann mit dem Kopftuch natürlich auch dabei!

Über Erdwesen

Erdwesen ist ein Erdwesen! Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Erdwesen schreibt aber auch noch in einer Reihe von anderen Foren und es gibt auch Foren, in denen sie sich so unbeliebt gemacht hat, dass sie dort heute besser nicht mehr schreibt.
Dieser Beitrag wurde unter Lebewesen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Fitness-Run der Kopftuchträgerinnen

  1. Erdwesen sagt:

    Von den Damen blieb wie zu erwarten nur die mit dem „Piratentuch“. Allen anderen war es wohl zu anstrengend. – Das andere Fitness-Studio hat die Heizung eingeschaltet.

Schreibe einen Kommentar